Hotel-Pension in Bad Sachsa

Hotel-Pension Gelpkes Mühle in Bad Sachsa
Gelpkes Mühle

Kontakt

Gelpkes Mühle
Harm und Christel

Bismarckstraße 15
37441 Bad Sachsa

Telefon: +49-5523-3666
Telefax: +49-5523-939046
E-Mail: gelpkesmuehle@gmx.de

Top-Angebote

unsere Angebote

In- & Out-Checking

Ankunftszeit:
von 15.00 bis 18.00 Uhr

Abfahrtszeit:
10.30 bis 11.00 Uhr

Soziale Netzwerke

Steinway-Trail

Kulturgeschichtlicher Wanderweg zwischen Wolfshagen im Harz und Seesen auf den Spuren der berühmten Klavierbauerfamilie Steinweg bzw. Steinway.

Heinrich Engelhard Steinweg wurde 1797 in Wolfshagen im Harz geboren. Als Tischlermeister kam er 1825 nach Seesen. Er spezialisierte sich auf den Bau von Klavieren, stellte seinen ersten Flügel her und machte sich bald einen Namen. 1850 wanderte die Familie nach New York aus. Mit ihrem Wissen und Können um den Klavierbau gründeten sie dort 1853 die international bekannte Firma Steinway & Sons. Die Familie Steinway pflegte stets den Kontakt zu ihrer Harzer Heimat und kam immer wieder zu Besuch. Noch heute finden sich zahlreiche Spuren der Familie in Wolfshagen im Harz und in Seesen. In Erinnerung an die Verdienste der Familie Steinway haben daher die Städte Seesen und Langelsheim im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit mit finanzieller Unterstützung der Volksbank  + Volksbank Stiftung einen informativen Wanderpfad geschaffen.

Die Idee dieses Weges,  die auf Initiative des Wolfshäger Steinway e.V. entstanden ist, war nur mit der Unterstützung zahlreicher Partner möglich. Dazu zählen zu den bereits genannten die Gemeinheit Wolfshagen; der Harzklub Lautenthal; der Harzklub Seesen;  der Harzklub Wolfshagen; die Harzwasserwerke; die Niedersächsischen Landesforsten, Forstamt Seesen;  die Stadtmarketing Seesen eG; die Straßenmeisterei Seesen sowie die Untere Naturschutzbehörde des Landkreis Goslar.

www.steinway-trail.de